skip to Main Content
Weinstraße 4, 80333 München 089 / 48 13 00

Kombinierte Operationen von Netzhaut und grauem Star


Der Graue Star ist die häufigste Augenerkrankung des Menschen. Grauer Star bedeutet Trübung der Augenlinse und wird in der medizinischen Fachsprache als Katarakt bezeichnet.

Das Licht, das im Laufe eines langen Lebens in das Auge fällt, sowie Stoffwechselveränderungen im Alter führen zu einer Strukturänderung der menschlichen Linse. Diese Strukturveränderung ist mit einer allmählichen Eintrübung der bis dahin glasklaren menschlichen Linse verbunden. Durch die Eintrübung der Linse wird das Bild, welches der Patient sieht, dunkler, kontrastärmer und schließlich unscharf. Vorangegangene Operation am Auge oder ein Diabetes können zu einer frühzeitigen Entwicklung des Grauen Stars führen.

Da sich bei jedem Menschen irgendwann eine Katarakt entwickelt, ist die Operation des Grauen Stars die häufigste Operation, die am Menschen durchgeführt wird. Hierbei wird die getrübte Linse durch eine klare Kunstlinse ersetzt.

Bei Menschen, die an einer Netzhauterkrankung leiden, liegt oft neben der Netzhauterkrankung auch ein grauer Star vor, der das Sehvermögen des Patienten zusätzlich beeinträchtigt. Auch erschwert der Graue Star die Operation an der Netzhaut, da der Operateur mit dem Operationsmikroskop durch die getrübte Linse schaut und nur ein unscharfes Bild der Netzhaut erhält.

In dieser Situation ist eine kombinierte Operation des Grauen Stars und der Netzhaut durch einen Operateur, der beide Techniken beherrscht, der einzig sinnvolle operative Weg. Durch den kombinierten Eingriff wird einerseits eine bessere Operabilität der Netzhaut und andererseits eine sofortige optische Rehabilitation des Patienten erreicht. Außerdem reduziert eine kombinierte Operation sowohl die Belastung des Patienten als auch die Kosten für das Gesundheitssystem.

Die von uns speziell für die Kombination mit der Netzhautoperation entwickelte Technik der Operation des Grauen Stars verlängert die Dauer der alleinigen Netzhautoperation nur um 10 Minuten.

Kombinierte Katarakt- und Netzhautoperationen werden bei uns ambulant und in örtlicher Betäubung während eines Kurzschlafs durchgeführt.

Back To Top